Einträge von

Kranke Mütter – kranke Kinder?

Kranke Mütter – kranke Kinder? Müttergenesungswerk: Zwei Drittel aller Kinder in Mutter-Kind-Kuren sind behandlungsbedürftig Berlin, 23. Juni 2015. Von rund 50.000 Müttern, die 2014 an einer Mutter-Kind-Kurmaßnahme im Müttergenesungswerk teilgenommen haben, leiden über 80 Prozent unter Erschöpfungszu- ständen bis hin zum Burn-out. Von ihren rund 72.000 mitreisenden Kindern sind zwei Drittel ebenfalls behandlungsbedürftig. Dies zeigt […]

Müttergenesungswerk wird 65

Müttergenesungswerk wird 65 – über 4 Mio. Mütter in Kurmaßnahmen Schadt: „Eine starke Stimme für Mütter“ Berlin, 27. Januar 2015. Die Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk (MGW), wird 65 Jahre. Die Gesundheit und die Gesunderhaltung der Mütter in Deutschland ist das Ziel der Stiftung. Elly Heuss-Knapp, Ehefrau des ersten Bundespräsi- denten Theodor Heuss, Politikerin und ihr […]

Bundesgesundheitsminister Gröhe besucht Müttergenesungswerk

Bewilligungen von Mutter-Kind-Kurmaßnahmen stabilisiert Berlin, 23. Oktober 2014. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, MdB, besuchte heute in Begleitung der Kuratoriumsvorsitzenden Dagmar Ziegler, MdB, die Mutter-Kind-Klinik „Marianne van den Bosch Haus“ in Goch, eine vom Müttergenesungswerk (MGW) anerkannte Mutter-Kind-Einrichtung. Das Haus gehört zur Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. Die Gäste informierten sich vor Ort über die gesundheitliche Situation der Mütter und […]

Widerspruch lohnt sich

Müttergenesungswerk: Widerspruch bei abgelehntem Kurantrag lohnt immer Berlin, 8. August 2014. Die Chancen erschöpfter Mütter auf eine Mütter- oder Mutter-Kind-Kurmaßnahme sind so gut wie schon seit Jahren nicht. Dennoch werden 14% der Anträge abgelehnt. Häufig werden hierfür Begründungen angegeben, die einem Widerspruch nicht standhalten. 65% der Widersprüche sind erfolgreich. Die Mütter können dann ihre dringend […]

Muttertag

Am 12. Mai 2013 feierten wir in diesem Jahr Muttertag. Reporter von der LN (Lübecker Nachrichten) kamen vor dem Muttertag, um einen Artikel zum Muttertag zu schreiben. Sie interviewten Schwester M. Gratiana und einige Mütter.